SV Haselhorn u. Umgegend e.V.

Schießsport und Geselligkeit 


 

 

Großkaliber-Gruppe

 


 

Jeden Donnerstag ab 18 Uhr wird ein abwechslungsreiches Schießen mit Pistole und Revolver auf 25m angeboten.

An jedem 3. Freitag im Monat schießen wir mit Selbstladebüchsen und

an jedem 4. Freitag mit Unterhebelrepetierern. Beide Disziplinen werden stehend freihändig auf 50m geschossen. Das Trainingsschießen beginnt jeweils um 18 Uhr.

 

Die Termine der neuen Rundenwettkämpfe mit Großkaliber-Kurzwaffen wurden veröffentlicht.

Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte kurz in unserer WhatsApp-Gruppe!

16.08.2019: Thomas Spieß schießt Standrekord mit der Selbstladebüchse im Kaliber .22 lfB

342 Ring auf die Präzisionsscheibe (50m)
(8 x 5 Schuss in je 20 Sekunden)

06.06.19: Thomas Mitko schießt erneut Standrekord mit der 9mm-Pistole!

194 Ring auf die Duellscheibe
(4 x 5 Schuss in je 20 Sekunden)

 Die Vereinsmeisterschaften 2019 sind abgeschlossen. Alle Ergebnisse findet ihr hier

  • VM 2019_OrdGewehr (5)
    VM 2019_OrdGewehr (5)
  • VM 2019_OrdGewehr (4)
    VM 2019_OrdGewehr (4)
  • VM 2019_OrdGewehr (3)
    VM 2019_OrdGewehr (3)
  • VM 2019_OrdGewehr (1)
    VM 2019_OrdGewehr (1)
  • VM 2019_OrdGewehr (2)
    VM 2019_OrdGewehr (2)


Sehr gute Beteiligung beim ersten Unterhebel-RWK im Schützenkreis Nienburg. Insgesamt haben sich 21 Schützinnen und Schützen auf dem Schießstand des Schützenvereins Warmsen dem Wettkampf gestellt.

Ergebnisse findet ihr hier...


Zum 19. Mal stand ein Schießen mit dem Karabiner 98k in Haselhorn als Wettkampf für die Kyffhäuser des Stadtverbandes Petershagen auf dem Programm. Es siegte die Kameradschaft Warmsen vor Gorspen-Vahlsen und Meßlingen.

Bester Einzel-Schütze wurde Dieter Dammeyer aus der KK Ovenstädt-Hävern mit 57 Ring.

Idee: F. Kleine; Realisierung: T. Spieß

Reinhard Rieke gewinnt mit 987 Ring das Ranglistenschießen 2018 mit dem Unterhebelrepetierer

Die Übergabe des Pokals erfolgte am 13.12.18 auf der Weihnachtsfeier der Großkaliber-Gruppe

 



Pinwand der Standrekorde:

GP 9mm
(190)

T. Mitko
27.03.2014
SIG 226 X-SIX

GP .45 ACP (182)
F. Kleine
07.06.2018
Colt 1911 MK IV

GR .357 Mag
(187)

T. Mitko
27.02.2014
Ruger GP 100

GP 9mm
(194)

T. Mitko
06.06.2019
SIG 226 X-SIX

GP .45 ACP
(174)
T. Mitko
08.03.2018
Colt 1911 MK IV

GR .357 Mag
(188)
F. Kleine
01.11.2018
Colt Python Elite

GR .44 Mag (185)
F. Kleine
08.11.2018
Colt Anaconda

SpoPi KK
()
Name
Datum
Waffe

Ord-Revolver (132)
F. Kleine
29.11.2017
Colt Police Positive

GR .44 Mag
(174)

F. Kleine
18.01.2018
Colt Anaconda

SpoPi KK
()
Name
Datum
Waffe

Ord-Pistole (137)
F. Kleine
25.01.2018
P 08 Kaliber 9mm

SA-Revolver (159)
F. Kleine
12.10.2017
Colt SAA
Kaliber .45 Colt

UHR 50m
(337)

R. Rieke
22.02.2019
Rossi 1892 Rifle
Kaliber .357 Mag

UHR Krähe 25m (118) 3x5 in 3 Sek
F. Kleine
24.11.2017
Browning 1892 Car.

SLB .22 LR 50m (342)
T. Spieß
16.08.2019
Erma EGM1

SLB >5,56 50m
(310)
F. Kleine
16.08.2019
Colt M16

SLB Krähe 25m () 5x3 in 3 Sek
Name
Datum
Waff


Das Sportschießen ist ein Mannschaftssport nach anerkannten Regeln. Die erfolgreiche Teilnahme an Wettkämpfen und Meisterschaften setzt regelmäßiges Training voraus. Der sichere und verantwortungsvolle Umgang mit den Schusswaffen steht dabei absolut im Vordergrund. Vereinswaffen und Munition stehen für einige Disziplinen zur Verfügung.
Es bleibt auch
genügend Raum für Spaß und Geselligkeit in angenehmer Atmosphäre. Beispiele dafür sind das jährliche Grillfest nach Abschluss der Meisterschaften oder das Schießen auf Motivscheiben (z.B. Krähe).

Für weitere Informationen stehen Schießsportleiter Reinhard Rieke (Tel.: 05767 7316) und Spartenleiter Großkaliber Friedhelm Kleine (Tel.: 05767 1416) gerne zur Verfügung.

Großkaliber-Kurzwaffen (25m) 

Das Übungsschießen findet nach den anerkannten Regeln der Sportordnungen des DSB und des NSSV statt. Für Training und Wettkampf in den unterschiedlichen Disziplinen stehen 2 Bahnen mit einer Drehscheibenanlage zur Verfügung. Alle Schießergebnisse werden ordentlich im Schiessbuch dokumentiert.

Die folgenden Großkaliberdisziplinen sind im Schützenkreis Nienburg ausgeschrieben:

Pistolen und -Revolver

Schussfolgen: 4 Serien à 5 Schuss in je 150 Sekunden auf die Präzisionsscheibe und 4 Serien à 5 Schuss in je 20 Sekunden auf die Duellscheibe

 

SIG P226 X

Pistolen im Kaliber 9mm
Lauflänge: 100 bis 153 mm (4 bis 6 Zoll)

Colt 1911 GOLD CUP

Pistolen im Kaliber .45 ACP
Lauflänge: 100 bis 153 mm (4 bis 6 Zoll)

S&W 686

Revolver im Kaliber .357 Mag Lauflänge: 100 bis 153 mm (4 bis 6 Zoll)

Colt Anaconda

Revolver im Kaliber .44 Mag
Lauflänge: 100 bis 153 mm (4 bis 6 Zoll)

 


Ordonnanz-Pistolen und  -Revolver

Schussfolgen: 3 Serien à 5 Schuss in je 5 Minuten

Pistole P 08

Pistolen mit fester Visierung im Originalzustand, die dienstlich bis Ende 1963 eingeführt wurden. Lauflängen: 7,62 bis 15,3 mm (3 bis 6 Zoll)

Colt Police Positive Special

Revolver mit fester Visierung im Originalzustand, die dienstlich bis Ende 1963 eingeführt wurden. Lauflängen: 7,62 bis 15,3 mm (3 bis 6 Zoll)

Single-Action-Revolver

Schussfolgen: 3 Serien à 6 Schuss in je 60 Sekunden

Colt Single-Action-Army 7,5

Single-Action-Revolver mit fester Visierung im Kaliber .38 bis .45, die vor 1900 entwickelt wurden sowie deren Repliken. Lauflängen: 100 bis 203 mm (4 bis 8 Zoll)

Perkussions-Revolver (Vorderlader)

Schussfolgen: 15 Schuss in 40 Minuten

Revolver mit Perkussionszündung im Kaliber .36 bis .44, die vor dem 01.01.1870 entwickelt wurden sowie deren Nachbauten (sogenannten Repliken). Das Schießen erfolgt auf dem Schießstand der Schützengilde Stolzenau e.V. nach Absprache.

Grosskaliber-Langwaffen

Beim beliebten Schießen im "Western-Stil" mit Unterhebel-Repetiergewehren, stehend freihändig, sind Ausdauer, Konzentration und Zeitgefühl besonders gefordert. Die Scheiben müssen manuell gewechselt werden. Das Übungsschießen beginnt jeden letzten Freitag im Monat ab 18 Uhr.

Das Schießen mit Ordonnanzgewehren findet auf der Schiessanlage der Kreisjägerschaft Minden-Lübbecke e.V. in Hille - Wittloge nach Absprache statt. Ein Durchgang besteht aus 40 Schuss. 20 Schuss liegend, freihändig und 20 Schuss stehend freihändig. Die Zeit pro Durchgang beträgt 45 Minuten. Bei Wettkämpfen werden Gewehre mit offener oder geschlossener Visierung getrennt gewertet.

Unterhebel-Repetierer (50m)

Schussfolgen: 8 Serien à 5 Schuss in je 50 Sekunden

Repetiergewehre mit Unterhebel-Funktion im Kaliber .30 bis .45, die bis 1896 entwickelt wurden und deren Nachbauten (sogenannte Repliken). Das Magazin muss mindestens 5 Patronen aufnehmen können. Lauflängen: > 42 cm (16,5 Zoll)

Karabiner K98-Schießen (50m)

Schussfolge: 1 Serie à 9 Schuss, davon 3 Streichschüsse

Am 18. November 2017 fand nun schon bereits zum 18. Mal das beliebte Schießen mit dem Karabiner K98 statt. Eine Mannschaft besteht aus 3 oder mehr Schützen, die 9 Schüsse abgeben dürfen. Geschossen wird auf 50 Meter, sitzend aufgelegt. Angetreten zum Wettkampf waren auch wieder die Mannschaften aus den umliegenden Kyffhäuser-Kameradschaften mit je 3 Schützen. Sieger wurde die Mannschaft des SV Haselhorn (165 Ringe) nur knapp vor den Kyffhäuser-Kameradschaften aus Warmsen (164 Ringe) und Meßlingen-Südfelde (160 Ringe). Bester Einzelschütze war Erwin Wesemann vom SV Haselhorn mit 59 Ring. Das Gesamtergebnis findet ihr hierÜbungsschießen jeden letzten Freitag im Monat ab 19 Uhr, nach Absprache.

Mehr Fotos findet ihr in der Fotogalerie

Ordonnanz-Gewehr (100m)

Schussfolgen: 2 Serien à 10 Schuss, liegend freihändig und 2 Serien à 10 Schuss, stehend freihändig. Gesamtzeit 45 Minuten

Repetiergewehre bis Kaliber 8mm, mit offener oder geschlossener Visierung, die bis einschließlich 31.12.1963 als Ordonnanzwaffen geführt wurden. Das Schießen findet auf der Schiessanlage der Kreisjägerschaft Minden-Lübbecke e.V. in Hille - Wittloge, nach Absprache, statt. Gewehre mit offener und geschlossener Visierung werden getrennt gewertet.

Ordonnanzgewehr (100m, liegend, aufgelegt)

Schussfolgen: 3 Serien á 10 Schuss

Einzellader und Repetiergewehre mit offener Visierung, die bis einschließlich 31.12.1963 als Ordonnanzwaffen geführt wurden, sowie deren Repliken.

Selbstladebüchse - Kaliber .22 LR

Schussfolgen: 40 Schuss, 8 Serien á 5 Schuss, stehend freihändig in je 20 Sekunden

Halbautomatische Langwaffen mit einer Magazinkapazität von mindestens 5 und maximal 10 Patronen.

Selbstladebüchse - Kaliber 5,56 mm bis 8 mm

Schussfolgen: 40 Schuss, 8 Serien á 5 Schuss, stehend freihändig in je 20 Sekunden

Halbautomatische Langwaffen mit einer Magazinkapazität von mindestens 5 und maximal 10 Patronen.

Flinte (Trap und Skeet)

Schussfolgen: Trap und Skeet, je 3 Serien à 25 Wurfscheiben

Flinten einschließlich deren halbautomatische Modelle, die das Kaliber 12 nicht überschreiten. Halbautomatische Flinten müssen so beschaffen sein, dass sich nicht mehr als eine Patrone in das Magazin laden lässt. Die Verwendung von Vorderschaftrepetierflinten (auch Pump-Guns genannt) ist verboten. Das Schießen auf Wurfscheiben (Tontaube) findet in der Regel monatlich auf dem Wurftaubenstand der Kreisjägerschaft Minden-Lübbecke e.V. in Petershagen-Heisterholz, nach Absprache, statt.

Grillfete der Großkaliber-Gruppe im August 2018

Vereinsmeisterschaft 2018 Ordonnanzgewehr in Hille - Wittloge